88 Jahre deuten auf ein erfülltes, langes Leben hin. Je nachdem, was man in dieser Zeit alles angestellt hat. Jim Marshall, britischer Unternehmer, hat Zeit seines Lebens eine ganze Menge auf den Weg gebracht. Vor allem diese großartigen Gitarren- und Bassverstärker, die die erste Wahl von Musikern wie Jimi Hendrix, Eric Clapton und vielen anderen waren respektive sind.

Ja, auch ich besitze einen Marshall-Verstärker, und zwar den Acoustic Solist AS80R. Der hat schon einige Jahre auf dem Buckel (so etwa 20), funktioniert aber noch tadellos. Dieser Amplifier hat mir schon beim Gitarrenspiel und Gesang gute Dinge geleistet. Indirekt ist er unter anderem dafür zuständig, dass ich drei wundervolle Kinder habe. Aber das ist eine ganz andere Geschichte.

Jim Marshall war ein echter Self-Made-Man: Er eignete sich selber das Grundwissen rund um die Elektrotechnik an, gab Schlagzeugunterricht und gründete 1960 von seinen Gagen ein kleines Musikgeschäft, in dem beispielsweise ein gewisser Pete Townshend einkaufen ging.

Der und andere Kunden hatten ganz bestimmte Vorstellungen für einen Gitarrenverstärker, den Marshall dann anhand dieser Vorgaben baute. Diese Arbeit mündete in meinem Geburtsjahr, also 1962, in der Gründung der Firma Marshall Amplifiers. Damit war eine Legende geboren, die bis heute wundervolle Amplifier baut.

Daher möchte ich sagen: Vielen Dank, Jim Marshall, für Ihre großartige Technik, die mir und anderen Musikern viele, viele unvergessliche Stunden bereit hat. Ruhe in Frieden, und grüßen Sie Leonard Cohen und all die anderen von mir.

Marshall-Trio, quer

Neben dem akustischen Gitarrenverstärker AS80R besitze ich noch eine tolle Boombox und einen wunderbaren Kopfhörer von Marshall.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s