Fester Bestandteil meiner #28DoB-Challenge wird eine Rubrik sein, die ich heute wieder aufleben lasse: YouTube-Cover-Versionen, die ich ganz großartig finde. Bestimmt kennt ihr auch welche, die ihr sehr gerne via Kommentarfeld oder Facebook mit mir teilen dürft.

Das heutige Stück und sein wundervolles Cover stammt von Tom Waits und handelt von zwei ehemaligen Liebenden, die sich nach langer Zeit unverhofft per Telefon wieder treffen. Dabei nimmt der Mann die Rolle des Zurückblickers ein und führt mit der Frau ein Zwiegespräch. Und am Ende macht er ihr ein Liebesgeständnis, womit so nicht unbedingt zu rechnen war. Was für ihn aber wohl ganz klar ist.

„Martha“ entstand 1973 und erschien auf Waits‘ erstem Album, „Closing Time“. Noch im selben Jahr wurde der Song vom seinerzeit wesentlich bekannteren Singer-Songwriter Tim Buckley zum ersten Mal gecovered. Zu den weiteren Künstlern, die „Martha“ für sich entdeckten und neu aufnahmen, zählen Bette Midler (1979) und Meat Loaf (1995).

Meine Coverversion stammt von einem eher unbekannten Sänger namens Giuseppe Satta, der eine unfassbar schöne und sehr stimmungsvolle Version des Tom Waits-Songs aufgenommen hat. Das finde ich so inspirierend, dass ich mir den Text und die Griffe schon besorgt habe und „Martha“ in mein Repertoire aufnehmen werde. Darauf freue ich mich schon sehr!

Und jetzt: Schönes Hören und ganz viel Gänsehaut…

2 Gedanken zu “#28DoB: Tolles „Martha“-Cover auf YouTube (#1)

Schreibe eine Antwort zu hausundbeet Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s